Navigation überspringen

3D-/4D-Diagnostik im Rahmen Ihrer Schwangerschaft
in Duisburg

Kontakt

In unserer Praxis bieten wir modernste 3D/4D Ultraschalltechnik im Rahmen der medizinischen Diagnostik an, die zur Ergänzung von diagnostischen Informationen  und zur besseren Visualisierung bei speziellen Fragestellungen dient. Sie ermöglicht eine dreidimensionale Darstellung der kindlichen Strukturen. Für Detailaufnahmen einzelner Bereiche (z.B. des Gesichtsbereichs) eignet sich der Zeitraum zwischen der 25. und 33. Schwangerschaftswoche optimal.

Was ist der Unterschied zwischen 3D-/ und 4D-Diagnostik?

Im Rahmen der 4D–Diagnostik werden dreidimensionale Bilder derart schnell hintereinander berechnet, dass mehrere Bilder pro Sekunde produziert werden. Wie bei einem Film können so die Bewegungen des Kindes in Echtzeit dargestellt werden. Hier kommt die Zeit als „vierte Dimension“ zu den drei räumlichen Dimensionen hinzu.

 

Der Einsatz von hochmoderner Farbgebung kann Details kontrastreich hervorheben, so dass ein faszinierender Einblick in das Leben vor der Geburt entsteht.

Vorteile der 3D/4D-Sonographie

Der größte Vorteil besteht in der ausgeprägten Bonding-Wirkung, bei der die Eltern durch die inzwischen lebensnahe Abbildung des Kindes ihre Beziehung zum Ungeborenen vertiefen können.

 

Die Speicherung der bewegten Volumenblöcke ermöglicht eine nachträgliche Bildbearbeitung durch den erfahrenen Untersucher. Das dadurch optimierte Bildmaterial wird Ihnen gerne auch zur persönlichen Verwendung zur Verfügung gestellt.

Im Falle einer äußerlichen Fehlbildung (z.B. Lippen-Kiefer-Spalte) können die Eltern gelassener und informierter mit der vorhandenen Fehlbildung umgehen.

Zur Terminvereinbarung

Kritische Punkte

Liegen Arme, Beine oder die Nabelschnur vor dem untersuchten Gebiet (z.B. dem Gesicht), könnte das die Darstellbarkeit des Kindes beeinträchtigen. Ebenso kann eine ungünstige Lage des Kindes oder ein gering ausgebildetes Fruchtwasserdepot zu eingeschränkten Untersuchungsbedingungen führen.

 

Nach Expertenmeinung ist die 3D/4D- Untersuchung unbedenklich und von medizinischer Relevanz. Unsere Praxis zeichnet sich durch eine hohe Qualifikation und eine besondere Verpflichtung zur verantwortungsvollen Durchführung der Ultraschalldiagnostik aus.

 

Auch wenn diese Untersuchung für Mutter und Kind als völlig ungefährlich gilt, wird sie bei uns immer vor dem Hintergrund einer medizinischen Indikation durchgeführt und unterscheidet sich damit vom reinen „Baby-Fernsehen“, das ohne medizinische Begründung seit dem 1. Januar 2021 in Deutschland verboten und mit der Ethik des ärztlichen Auftrags nicht vereinbar ist.

Vereinbaren Sie einen Termin mit unseren Frauenärzt:innen

Zur Kontaktaufnahme